Sie sind hier: Startseite » Buchrestaurierung

Buchrestaurierung

in der Buchbinderei der Franziskaner in Schwaz

Meine Bibliothek enthält historische Bücher, bzw. Nachschlagewerke, die aufgrund der vielen Jahre, die sie auf den Deckeln hatten, schon ziemlich desolat waren.

In der Buchbinderei der Franziskaner in Schwaz wurden diese in Zusammenarbeit mit dem Buchbinder-meister Pater Enrico Divina wieder repariert und restauriert und können somit wieder in jede Bibliothek eingeordnet werden.

Anfragen nimmt Buchbindermeister Divina gerne unter buchbinderei@franziskaner.at entgegen.

Horsetzky-Feldzüge seit 1792, 1914-7. Ausgabe.
Der Einband des Buches und die Mappe für die Karten waren stark in Mitleidenschft gezogen. Nach gründlicher Reparatur läßt sich das Werk wieder in jede Bibliothek einordnen. Der Einband des Buches konnte inklusive der Beschriftung dem Original zu 100 % hergestellt werden.
   
Dieses Dokument aus dem Jahre 1829 der Gemeinde Jenbach, vor vielen, vielen Jahren aus dem Altpaier gerettet und die Papierqualität ziemlich schlecht, konnte durch das Fachwissen und gezielte Bearbeitung wieder in den Urzustand versetzt werden.
   
Das Tiroler Jäger-Regiment in den Jahren 1848 und 1849,
Nachdruck-Im Original kaum zu beschaffen

Das Tiroler Jäger-Regiment in dem Feldzuge 1859,
Nachdruck- Im Original kaum zu beschaffen

Die Einer-Kaiserjäger im Feldzug gegen Rußland 1914-1915,
Der Einband dem Original gleichbleibend

Die Tiroler Kaiserjäger im Weltkrieg 1914-1918, 1. u. 2. Band,
Die Einbände mußten angepaßt werden, da die Origanaldeckel nicht zu erzeugen sind.

Die Standschützen im Weltkrieg,
Der Einband konnte zu 100 % dem Original nachgestaltet weren

Der "ANDREE HANDATLAS, vierte Auflage, 1903" war in einem ziemlich desolaten Zustand als ich diesen erhielt. Ein Buch mit einem Alter von 117 Jahren wirft man nicht einfach so weg.

Der Buchdeckel Der Buchblock nach Handheftung und fertigen Bünden. Der fertige Andree-Atlas mit Ledereinband und Goldprägung.